Machen Sie eine Kanufahrt auf die Kongeå – ein ganz besonderes Erlebnis. Sie folgen der historischen Grenze zwischen Dänemark und Schleswig in einer einzigartigen Natur, die es nirgendwo anders in Dänemark gibt. Auf dem ersten Teil der Strecke ist der Flusslauf schmal, später wird das Tal jedoch breiter und Sie segeln durch offene Felder und Wiesen. Die Kongeå fließt in ihrem ursprünglichen Tal.

Die besegelbare Strecke ist ungefähr 50 km lang, d.h. es dauert ungefähr 2-3 Tage, diese Strecke zurückzulegen. Es ist auch möglich, kürzere Strecken von 4-15 km zu segeln. 

Entfernungen
Andst Bro - Vejen Fodboldgolf: 4,8 km
Vejen Fodboldgolf - Frihedsbroen: 3,8 km
Frihedsbroen - Foldingbro: 8,5 km
Foldingbro - Nielsby: 4,6 km
Nielsby - Villebøl: 7 km

Praktische Hinweise:
Die Kanus können an folgenden Orten ins Wasser gesetzt und aus dem Wasser geholt werden: Andst Bro, Frihedsbroen, Foldingbro, Nielsby und Villebøl sowie in Vilslev und bei Kongeåslusen. An diesen Orten finden Sie oft Einrichtungen wie Tische und Bänke, Trinkwasser, Toiletten und Parkplätze. Die Einzelheiten und praktischen Angaben gehen aus einem, auf wasserfestes Papier gedruckten Faltblatt hervor, dass Sie in Kästen, die entlang der Kongeå angebracht sind, finden. Ferner ist es möglich, die App „Kongeåstien“ herunterzuladen. Aus dieser gehen Angaben darüber hervor, an was sie auf Ihrer Kanufahrt auf der Kongeå vorbeisegeln. Es ist auch möglich, die Karte mit Hilfe der App „PdfMaps“ auf Ihr Handy herunterzuladen.