Die Themen der permanenten Ausstellungen des Museums lauten: „Der Hof des Heidebauern“, „Handel und Handwerk“, „Die alte Schulstube“, „Textilien und häusliches Handwerk“ sowie „Der Niels Kjeldsen Saal“.

In der „Historischen Küche“ kann man sehen, wie ein Holzherd funktioniert, und frisch gebackene Waffeln probieren. 

Die Außenflächen des Give-Egnens Museum mit Feld, Heilpflanzen- und Kräutergarten, Gemüsegarten, Apfelhain und Museumswald, in dem sich ein schöner Waldspielplatz mit Feuerstelle befindet, können Sie nach Lust und Laune erkunden.

Im Laufe des Jahres werden Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen gezeigt. Von Ende November bis zum Dreikönigstag präsentiert das Museum seine Weihnachtsausstellung. Außerdem finden verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen statt, u. a. Vorträge, Aktivitäten in den Winter- und Herbstferien, Kindertierschau und Weihnachtsaktivitäten. 

Weitere Infos unter www.gem.dk, auf Facebook und Instagram.