Schloss Koldinghus liegt in der Stadtmitte von Kolding.

Hier baute der dänische König im Jahre 1268 eine Burg zur Bewachung der Grenze zwischen dem Königreich Dänemark und dem Herzogtum Schleswig. Der älteste Teile des Schlosses stamt aus dem 15. Jahrhundert.

Heute begerbergt Schloss Koldinghus interieursammlungen mit Exponaten aus der Zeit vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sammlungen von romanischer und gotischer Kirchenskulptur, Sammlungen von alten dänischen Gemälden und kunsthandwerken, wobei Keramik und Silber den Schwerpunkt bilden.
Schloss Koldinghus ist einen Besuch wert.

Die vor kurzem restaurierten Gebäudeflügel sind eine Sehenswürdigkeit der Weltklasse.