Das kulturhistorische Sønderskov Museum befindet sich im denkmalgeschützten Hauptgebäude des Herrensitzes Sønderskov südlich von Brørup. Das Gebäude stammt aus dem Jahre 1620, seine Geschichte reicht jedoch bis ins Mittelalter zurück.

Die permanenten Ausstellungen des Museums richten den Fokus auf kulturhistorische Themen, die mit der Gegend verknüpft sind, wie z. B.:

- Das Leben auf dem Herrensitz
- Die Webeschulen in Askov
- Die Grabfunde von Klelund
- Die Herrschaftsempore
- Mit Vögel verzierte Zimmerdecke

Hinzu kommen zahlreiche Sonderausstellungen und -veranstaltungen.

Verzierungen
Durch eine umfassende Restaurierung konnten einige Original-Wandverzierungen auf verschiedenen Materialien erhalten werden. In der Vorhalle steht der Runenstein von Malt, und im Gartenzimmer ist eine Sammlung von Gartengefäßen aus dem Barock zu sehen.

Die nach Süden gewandten Fenster von Sønderskov bieten Aussicht auf die herrliche rekonstruierte Barock-Gartenanlage mit Rasen, Quellen und altem Waldbestand. Der Wald- und Parkweg führt unsere Besucher durch den neuen Nutzgarten, der von Ehrenamtlichen gepflegt wird, und vorbei an Gartenelementen aus früheren Zeiten. Der Mühlenweg führt durch die typische Herrensitzlandschaft bis zur Wassermühle Sønderskov.

Das Sønderskov Museum ist ein staatlich anerkanntes kulturhistorisches Museum für Vejen Kommune und vermittelt sowohl prähistorische als auch neuere Zeiten – von der Altsteinzeit bis heute.

Museumsladen
Besuchen Sie auch unseren Museumsladen, der u. a Honig aus unserem eigenen Garten, schmiedeeiserne Gegenstände aus der Schmiede von Sønderskov sowie eine Auswahl an historischer Literatur über die Gegend verkauft. Darüber hinaus führt der Laden auch Spielzeug aus früheren Zeiten.

Entfernung
Radtour Ochsenweg 5 km