Wie ist die Stadt Ribe entstanden und wie haben die Einwohner der Stadt gelebt, damals als Ribe eine wichtige Handelsstadt in Europa war.

Im Die Wikinger von Ribe findet man die Antwort. Durch die Ausstellungen von den einmaligen archäologischen Funden können Sie die Geschichte von Ribe vom Anfang des sieben Jahrhunderts durch die Wikingerzeit und den Mittelalter bis etwa zum Jahr 1700 erleben. Während der Jahre 710-850 blühte der Marktplatz der Wikinger, und die Ausstellung über die Wikingerzeit besteht aus vielen schönen Gegenständen von den Werkstätten des Perlenmachers, der Bronzegießerei und des Kammmachers.

Die Ausstellung über dem Mittelalter und der Renaissance in Ribe erzählt von dem Alltag, das Spielen, die Gesundheit und Krankheit, die Klöster und Kirchen und über den weiteren reichen Handel in der Stadt.  Die Geschichte wird auf so viele verschiedene Weisen erzählt, dass sowohl die Familie mit Kindern als auch diejenigen, die ein besonderes Interesse für Geschichte und Archäologie haben, ein gutes Erlebnis haben.